Donnerstag, 17.10.2019 14:41 Uhr

So werden Unternehmen zerstört

Verantwortlicher Autor: Herbert Reis Aachen, 18.01.2019, 08:18 Uhr
Kommentar: +++ Special interest +++ Bericht 7012x gelesen

Aachen [ENA] Immer ehrgeizigere Renditen - Erwartungen von Anlegern zerstören auf Dauer unsere Unternehmen und Wirtschaft. In allen Firmen ist seit Jahren der Rotstift angesetzt. Eine Sparmaßnahme jagt die andere. Wenn die Kapazität der Produktionsmaschinen erschöpft ist, wird bei den Mitarbeitern gespart. Stellen werden gestrichen und die Arbeit verdichtet. Zum Wohl der Investoren.

Einer Studie zufolge erwarten die US-Pensionskassen eine durchschnittliche nominale Rendite von 8,6 Prozent, aufgeteilt auf Immobilien (7,7 Prozent), Hedgefonds (7,9 Prozent), börsengehandelten Aktien (9,7 Prozent) und Private Equity-Fonds (14,3 Prozent). Im Vergleich dazu bekommt ein normaler Sparer der Sparkassen auf seinem Sparbuch gerade mal 0,1 % Zinsen im Jahr. Bei der Verknappung der Wohnräume ist die Entwicklung bei den Immobilien eventuell noch nachvollziehbar. Aber bei den Hedgefonds, Aktien und besonders bei den Privat Equity-Fonds erkennt man eindeutig die Gier der Investoren. Immer mehr Rendite, egal wie.

Die Unternehmen können diese extremen Forderungen nur mit drastischen Sparmaßnahmen erfüllen. Wenn dann jahrelang auf nötige Investitionen verzichtet wurde und dadurch die Wettbewerbsfähigkeit zerstört ist, kann man nur noch das Tafelsilber verkaufen, die Mitarbeiter. Dadurch wird dann auch das Know - How und das eigentliche Herz eines Unternehmens zerstört. Viele Unternehmer merken das erst, wenn es zu spät ist und die Firma durch diese Fehlentscheidungen handlungsunfähig und kaputt sind. Hier fällt mir der „superschlaue“ Bauer ein, der vor seinem einzigen toten Arbeitspferd steht und verwundert sagt: „Jetzt, wo ich dir das Saufen und Fressen abgewöhnt habe, stirbst du.“

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.