Sonntag, 17.11.2019 08:02 Uhr

Marc Marquez setzt physikalische Gesetze außer Kraft

Verantwortlicher Autor: Patricia Rennhack Alsfeld, 09.10.2019, 17:53 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Auto und Motorsport +++ Bericht 5052x gelesen
Marc Marquez setzt physikalische Gesetze außer Kraft
Marc Marquez setzt physikalische Gesetze außer Kraft  Bild: Patricia Rennhack

Alsfeld [ENA] Am 05.10.2019 gewann Marc Marquez nach einem tollen Rennen in (Buriram) Thailand seinen insgesamt 8 WM-Titel. Gerade in den letzten 2 Runden lieferten sich Fabio Quartararo und Marc Marquez einen sehr engen Kampf um den Sieg. Marc Marquez hatte das bessere Ende, gegenüber Quartararo.

Der Motorrad-Weltmeister denkt nicht in Grenzen, nein er probiert sie immer neu auszutesten und zu sehen wo er seine eigenen Grenzen findet. Das gelingt ihm fast immer und die Konkurrenz ist chancenlos . Marquez ist der absolute Meister was die Schräglage anbetrifft, im Juli 2019 beim Grand Prix am Sachsenring lotete Marquez eine neue Schräglage mit 66 Grad aus. Niemand kann zur Zeit in der Profi-Motorradszene so fahren wie er. Marquez fährt immer mit völligen Körpereinsatz und er hat ein einzigartiges Talent. Was ihn sehr auszeichnet sind seine Hang-Offs mit denen er seine Maschine schon vor einigen Stürzen rettete.

Dieses Saves sind einfach spektakulär, selbst wenn das Vorderrad instabil ist schafft es Marquez immer noch mit voll eingeschlagenen Lenker ein paar Meter in die Kurve rutschen. Aber nur weil er nicht mit dem Knie, sondern auch mit den heruntergedrückten Ellenbogen eine Stabilität der Maschine erreicht, das er dann wieder seine Maschine unter Kontrolle bekommt. Auch Stürze über die Front kann er so vermeiden, das hat zur Folge gehabt das er 2017 als "Alien" bezeichnet wurde, nach spektakulären Einsätzen, weil er einfach die Grenzen der Physik auslotet.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.